News 2016



Unsere „Spanierinnen“ Zahabu Chigani Nyah und Zahabu Danuwa Winda sind seit 5 Tagen mit ihren Zweibeinern bei uns zu Besuch.

Wir sind mal wieder super stolz auf unsere Mädels, die sich als vorzügliche Gastgeberinnen zeigen und die beiden Hündinnen wieder konfliktfrei in unser Haus und Rudel aufgenommen haben…

 

Wir wünschen allen einen sanften Rutsch ins neue Jahr 2017

und das viele Wünsche in Erfüllung gehen!

Nyah & Winda auf dem Sofa v.l. Zaina, Chenaya und Zawadi. Gleich geht es los - Scootertour...
Nyah & Winda auf dem Sofa v.l. Zaina, Chenaya und Zawadi. Gleich geht es los - Scootertour...

Winda, Zaina ( auf dem Boden liegend) und Nyah beim rumbalgen....



Samstag, den 10.12.2016

Gut das man vor dem anschauen dieses Videos die Info von seinen "Welpeneltern" erhält:
Es geht beiden Hunden gut, kein Hund hat sich verletzt!

Unserer Spanierinnen Zahabu Danuwa Winda und  Zahabu Chigani Nyah mit einer waghalsigen Showeinlage....

Dieses Video zeigt die Showeinlage in Zeitlupe...



Donnerstag, den 10.11.2016

Club E.L.S.A. + DZRR Coursing Saison Cup 2016 in Köln

Unser "Zahabu-Racing-Team" war mit 4 Rüden und 4 Hündinnen am Start.

Und hier sind die schönen Ergebnisse unserer Zaubermäuse, die trotz sehr kalten Temperaturen tolle Leistungen abgeliefert haben:

Rüden (16 Hunde) die Zeit wurde bei 350 m gemessen:

Zahabu Buzandi Balu                  12. Platz (31,19 Sek.)...dieser Kerl verausgabt sich schon am Start!

Zahabu Danuwa Kadiri                  9. Platz (28,65 Sek.)..das erste Bahnrennen für Kadiri und seinen Bruder Jamaal...

Zahabu Danuwa Jamaal               8. Platz (28,64 Sek.)...und beide Brüder kommen fast mit der gleichen Zeit ins Ziel, nur 0,01 Sekunden Differenz!!!

 

Zahabu Chigani Bakiri

Saison Cup Sieger 2016

+

Schnellster Hund des Tages (25,10 Sek.)

 

Hündinnen (18 Hunde)die Zeit wurde bei 350 m gemessen:

Zahabu Abayomi Zawadi             12. Platz (30,35 Sek.)...tolles Ergebnis unserer Miss 10000 Volt und das als zweitältester Hund der Veranstaltung!!!

Zahabu Chigani Zaina                  10. Platz (29,68 Sek.)...prima kleine Knutschkugel!

Zahabu Danuwa Laresa                 8. Platz (29,05 Sek.)...bei ihrem ersten Bahnrennen - supiiii!

Veteranen (4 Hunde):

Haiba Kaisoon  Chenaya               4. Platz...mit 11 Jahren die älteste Teilnehmerin und Siegerin der Herzen!

 

Und zum Schluss gewann der Club E.L.S.A. den Cup bei den Rüden und den Hündinnen!

Es war wieder eine perfekte Organisation von Melanie und Nicolette - vielen Dank!

Omi Chenaya bei ihrem 2. Lauf.

Bahnrennen findet sie nicht so interessant wie Lure-Coursing,

aber wenn Frauchen im Ziel wartet....


IZH Hannover 2016

Hier ein Video, das Zahabu Chigani Zaina bei ihrer letzten Ausstellung in Hannover zeigt!

Es ist einfach nur pure Freude mit diesem großartigen Mädchen zu arbeiten…


Montag, den 24.10.2016

Wieder ein Grund zum Feiern!

Unser B-Wurf wird 5 Jahre  jung!!!

Für Zahir, Faraa und Basotho beginnt ihre Geburtstagsparty um 21:44 Uhr, 

Balu, Latif, Bashira, Farida, Layla, Nala und Lisha dürfen dann ab Mitternacht feiern!!!

Wir denken auch an Zahabu Buzandi Leoto, der sich als erster Zahabu, viel zu früh, vor 5 Monaten auf den Weg zu den Sternen gemacht hat und jetzt dort oben wohnt, feiert und über die  wacht, die ihn geliebt haben und die er geliebt hat!

Wir haben Dich nicht vergessen und tragen Dich in unseren Erinnerungen immer bei uns.

Auf alle „Lakritznasen“ einen riesiiiiiigen Knutschaaaa….


Samstag, den 22.10.2016

VDH Bundessieger-Ausstellung & Internationale Ausstellung in Dortmund (15.-16.10.2016)

 …oder anders gesagt: wir haben viele Stunden in einer hektischen und lauten Hallenatmosphäre verbracht!

 Trotz dieser für Zwei- und Vierbeiner sehr stressigen Atmosphäre hat Zaina sich wieder vorzüglich

 präsentiert und dafür sehr gute Bewertungen erhalten.

 Viel interessanten fand Zaina allerdings unseren Besuch im Wildgehege. Die Wildschweine hatten es ihr besonders angetan…

 


Dienstag, den 20.09.2016

Zuchtzulassungsprüfung in Heimarshausen

Wir freuen uns sehr, dass unsere kleine Zaubermaus, Zahabu Chigani Zaina, am letzten Samstag die ZZP  bestanden hat.

 

Zahabu Chigani Zaina  - einfach ein tolles Mädchen!
Zahabu Chigani Zaina - einfach ein tolles Mädchen!

Sonntag, den 18.09.2016

Heute ist ein Tag, der nicht viele  Worte benötigt
um ein ganz besonderer zu sein!!!!
HAPPY BIRTHDAY Chenaya
11 Jahre begleitest du uns jetzt und wir wünschen uns noch viel gemeinsame Zeit mit Dir – Du tolles, altes Mädchen!

...mit Schwung ins neue Lebensjahr!!!
...mit Schwung ins neue Lebensjahr!!!

Samstag, den 30.07.2016

Update zu den letzten Zahabu-Aktivitäten….

 

09.08.2016

Clubschau des Club E.L.S.A. in Bad Sooden-Allendorf

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns!

Eine perfekte Lokation, wieder einmal eine toll organisiert Veranstaltung (Vielen Dank noch einmal an all die fleißigen Helfer, die am Gelingen dieser Ausstellung beteiligt waren – ihr habt das wieder großartig hinbekommen), dazu noch tolle Menschen und Hunde, super schönes Sommerwetter und eine total entspannte und freundliche Atmosphäre haben das Wochenende zu einem gelungenen Ausflug für Geri, Zaina und mich gemacht.

Die Hündinnen wurden am Samstag, auf der Clubschau, von Dawn Redman (AUS) gerichtet und am Sonntag, auf der Spezial-Rassehundeausstellung, von Dianna Brennan (AUS) . Auch diese beiden Richterinnen trugen mit ihrem freundlichen Umgang mit Vier- und Zweibeiner zum Gelingen dieser Veranstaltung bei.

Unsere kleine Knutschkugel Zaina startete an beiden Tagen in der mega stark besetzten „Offenen Klasse“ mit 27 Mitstreiterinnen!!!

Wir sind sooooo stolz auf unser kleines Mädchen!!!

Denn selbst der von Frauchen fast verpennte Einsatz am Sonntag zur Einzelbewertung und dem damit verbundenen „Kaltstart“ für Zaina (hektisch Ausstellungsleine angezogen und rein in den Ring) kann diese Zaubermaus nicht erschüttern -  Zaina ist immer voll da und arbeitet hochkonzentriert mit.

An beiden Tagen erhält Zaina ein „Vorzüglich“ von den australischen Richterinnen und schlittert am Sonntag als sechste Hündin in der Endausscheidung nur knapp an einer Platzierung vorbei…

 

25.07.2016

Lure Coursing im Pott…

Früh am Sonntagmorgen um 4:00 Uhr hieß es für unsere drei Mädels und uns:

Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Allerdings kam beim Anblick der müden Zwei- und Vierbeiner sehr schnell die Frage auf:

Wer von uns will denn wirklich einen Wurm fressen??!!

Na ja, einen Wurm wollte dann auch keiner fressen - aber Coursing-Puschel jagen, dafür hatten wir dann drei super motivierte Courserinnen am Bord!

Es war mal wieder sehr heiß  im Pott!!! Temperaturen um die 30 Grad machten sowohl den Hunden als auch den Menschen dann doch etwas zu schaffen.

Als Erste ging vom „Zahabu-Racingteam“ unsere Seniorin Chenaya (in 6 Wochen wird unser Mädel  11 Jahre alt) an den Start. Auf einer verkürzten Strecke zeigte sie, dass auch Hunde in diesem Alter noch Spaß am Coursing haben und mit den tropischen Temperaturen hatte sie nicht mehr Probleme als die anderen, wesentlich jüngeren Starter.

Danach liefen unsere Youngster Kadiri und Laresa  (beide 1 Jahr alt). Beide waren mit  Feuereifer bei der Sache und zeigten schnell, dass sie das Coursingblut  ihrer Mutter geerbt haben. Beide waren sicher nicht das letzte Mal dabei.

Als nächster war Balu an der Reihe. Dieser Kerl ist am Start kaum zuhalten, rennt immer super schön, allerdings hat auch er die Angewohnheit, die zweite Runde „kreativ“ zu gestalten – das bedeutet dann leider Punktabzug!

Zawadi  lieferte gleich zwei sehr kreativ von ihr gestaltete Läufe ab! Hier und da wurde abgekürzt und dem Puschel dann aufgelauert. Auch wenn es dafür dann Punktabzug für dieses clevere Mädchen gibt, ist es für uns immer wieder ein Augenschmaus, diese Turbomaus in der Bewegung zu genießen  und ihren Spaß am Rennen förmlich zu spüren.

Zaina hat den Laufdrang ihrer Mutter geerbt, allerdings mit einem gehörigen Schuss „Buchhalterblut“! Denn auch sie liebt das Rennen, bleibt dabei  aber sehr spurtreu hinter dem Coursingpuschel und dieser Unterschied im Jagdverhalten zeigt sich dann auch in der Platzierung unserer Mädels.

Hier die schönen Ergebnisse des „Zahabu-Racingteams“:

         1.Platz Jungrüden                              -  Zahabu Danuwa Kadiri  

         1.Platz Junghündinnen                     -  Zahabu Danuwa Laresa

         1.Platz Veteranen Hündinnen          - Haiba Kaisoon Chenaya

.        2.Platz Hündinnen                             - Zahabu Chigani Zaina

10.Platz Hündinnen                           - Zahabu  Abayomi Zawadi

  8.Platz  Rüden                                   - Zahabu Buzandi Balu


Freitag, den 08.07.2016

Heute dürfen ein zwei- und dreizehn vierbeinige Geburtstagskinder….

 …ihren Ehrentag feiern!

Heute vor 3 Jahren hat Geri 13 bezaubernde Geburtstagsgeschenke erhalten – unser C-Wurf wurde geboren.

Drei Tage früher als erwartet  hat Zawadi entschieden: „Es reicht!“ … die 13 Chigani´s in ihrem Bauch sind reif genug, die Welt zu erobern.

Eins dieser Geschenke bereichert seit dem unser Leben und wir können sie uns nicht mehr wegdenken – Zahabu Chigani Zaina.

Wir wünschen allen 13 Chigani´s einen wundervollen Tag - lasst Euch alle verwöhnen!!!!

Und an alle Zweibeiner ein großes Dankeschön für Eure Liebe, Geduld und das ihr „unsere Babies“ so behütet großzieht – denn jetzt sind sie offiziell erwachsen. Na ja, vielleicht braucht der Eine oder die Andere noch ein wenig mehr Zeit….

Zahabu Chigani Zaina
Zahabu Chigani Zaina

Ein Wochenende, das für alle Gefühlslagen etwas dabei hatte, liegt hinter uns!!!

Aber der Reihe nach:

Samstag, den 04.06.2016

Und plötzlich war er da…

…der Anruf, der keinen unserer Wünsche für Nandi offen ließ und der mit einem Besuch und dem Auszug unserer Zaubermaus endete.

Nandi lebt jetzt, sehr ähnlich wie bei uns, mit ihrer Halbschwester Etana auf einem Hof mit Pferden, Katzen und anderen Hoftieren.

Der Anruf von Ria kam für uns überraschend, aber er zeigt uns auch wieder einmal, dass alles seine Zeit hat und braucht,

um am Ende ein `Happy End´ zu erleben.

Wir sind sehr glücklich, das Ria und Theo sich für einen zweiten Hund aus unserer Zucht entschieden haben. Denn so brauchten wir nicht mehr abwägen, ob dieser Platz der Richtige ist, denn das dem so ist, beweisen diese beiden mit ihrer Umgangsart und Liebe zu ihrer Zahabu Chigani Etana seit nunmehr fast 3 Jahren.

Nun hieß es nur noch gucken, ob der Funke zwischen Zwei- und Vierbeiner überspringt – und das tat er!

Und natürlich ob die beiden Mädels auch zusammen harmonieren – und das tuen Etana und Nandi perfekt!

Wie Topf trifft Deckel, war es von der ersten Sekunde des Zusammentreffens an ein Superteam.

Liebe Ria, lieber Theo wir wünschen Euch, das ihr mit Euren zwei Zahabu´s viele wunderschöne und erlebnisreiche Jahre erleben werdet und das wir uns bald wiedersehen, denn wir haben das kurze Wiedersehen mit Euch sehr genossen...

...schnell noch Hasiii ausgraben!

Die letzte gemeinsame kleine Fahrradtour mit Chenaya, Zawadi, Zaina und Nandi...


Sonntag, den 05.06.2016

Hitzeschlacht auf der Internationalen Rassehund-Ausstellung  in Neumünster

In Neumünster scheint es immer nur Wetterextreme zu geben!

Gab es im letzten Jahr noch Kälte, Regen und Hagelschauer bei dieser Veranstaltung, so wechselte das Wetter in diesem Jahr mal wieder zum anderen Extrem.

Strahlend blauer Himmel mit einer erbarmungslos brennenden Sonne und Temperaturen um die 32 Grad machten es den Zwei- und Vierbeinern auf der schattenlosen Ausstellungsfläche nicht einfach, eine gute Vorstellung abzuliefern.

Aber selbst unter diesen erschwerten Bedingungen lieferte Zaina erneut eine perfekte Performance ab.

Sie stand in der gleißenden Sonne wie eine kleine Statur und lief auch bei diesen Temperaturen mit Schwung und viel Schub ihre Runden. Und zum Schluss musste sie sich nur der späteren CACIB-Gewinnerin und `Beste Hündin´ geschlagen geben und erhielt den 2. Platz mit einem der sehr wenig vergebenen ´Vorzüglich´ und einem tollen Richterbericht.

Da die CACIB-Gewinnerin aus der `Offenen Klasse´ kam, durfte Zaina als Zweitplatzierte dieser Klasse mit um das Reserve CACIB laufen. Und das tat die kleine Maus dann auch mit Bravour und konnte ihre Konkurrentinnen, unter anderem die Siegerin aus der `Champion-Klasse´ hinter sich lassen und erhielt das Res.CACIB!!!

Wir sind sooooo  stolz auf unsere kleine Knutschkugel, die es immer wieder schafft uns aufs Neue zu begeistern…


Donnerstag, den 26.05.2016

DZRR Spezialrassehunde- und Clubschau in Reinsehlen

Letztes Wochenende waren wir mit Jamaal (D-Wurf), Bakiri (C-Wurf) und Zaina (C-Wurf) in Reinsehlen.

Der erste Tag lief für unsere Zahabu´ s vorzüglich:

Bei den Rüden - Richter David R. Miller:

Jugend-Klasse Jamaal – V2 (10 gemeldeten Hunden)

Offene-Klasse Bakiri  - V4 (15 gemeldeten Hunden)

Bei den Hündinnen - Richterin Petra Stracke:

Offene-Klasse Zaina – V unplatziert aber immerhin eins von nur fünf vergebenen Vorzüglich  (15 gemeldeten Hunden)

Am zweiten Tag hatten wir dann zwei sehr gute und einen guten Hund dabei:

Bei den Rüden - Richterin Petra Stracke:

Jugend-Klasse Jamaal – SG (10 gemeldeten Hunden)

Offene-Klasse Bakiri  - G (15 gemeldeten Hunden)

Bei den Hündinnen - Richter David R. Miller:

Offene-Klasse Zaina – SG  (15 gemeldeten Hunden)

Es war mal wieder eine toll organisierte Veranstaltung mit tollen Zeltnachbarn und toller Atmosphäre…


Sonntag, den 15.05.2016

Unsere Allrounderin sucht weiter nach der passenden Familie!

Wir werden in letzter Zeit oft gefragt: Habt ihr Nandi eigentlich noch oder habt ihr schon die richtige Familie gefunden?

Unsere Antwort darauf: Nein, leider war noch nicht die passende Familie dabei!

Wir stellen fest, dass diese Zaubermaus jetzt seit über 9 Wochen mit uns zusammenlebt und uns in ihren Bann zieht. Sie läuft im Alltag super toll mit und macht uns einfach viel Freude.

Oft genug haben wir uns beim Anblick des harmonisch funktionierenden vierer Rudels die Frage gestellt: Kann diese tolle Hündin nicht auch bei uns bleiben?

Aber wir haben uns aus verschiedenen Gründen und schweren Herzens entschieden, unser Rudel nicht auf vier Hunde aufzustocken und deshalb hier noch einmal ein Steckbrief von Nandi:

Name:                              Zahabu Danuwa Nandi

Geb.:                                04.05.2015

Geschlecht:                    weiblich

Vater:                               Ch. Chivas Ayaba

Mutter:                            CH. Zahabu Abayomi Zawadi

Hobbys:                           Mantrailing, Coursing, Zughundesport, Fahrradtouren (alles natürlich ihrem Alter angepasst)

Eigenschaften:               selbstbewusst, in sich ruhend, verschmust, ausdauernd, temperamentvoll.

Vorlieben:                        Nandi liebt Katzen und Pferde, liebt ihr Frischfutter (diese Futterweise sollte auch beibehalten werden), sie liebt jegliche Zusammenarbeit mit ihren Zweibeinern und ist für alles leicht motivierbar, jede Sportart oder Beschäftigungsmöglichkeit, die wir ihr bis jetzt angeboten haben, wird mit großer Begeisterung angenommen und sie zeigt für alles ein großes Talent.

Ausbildung:                     Nandi beherrscht die Grundkommandos. Sie möchte alles richtig machen und  ist sehr feinfühlig und über Körpersprache sehr leicht zu führen. Ihr jagdliches und territoriales Verhalten ist dem Alter entsprechend und bedarf natürlich noch der weiteren konsequenten Anleitung ihres Zweibeiners. Als Begleithund ist sie bei Freunden, im Restaurant oder in Geschäften ein gern gesehener Gast, da sie sich stets freundlich verhält und gern den Kontakt zu netten Menschen aufnimmt.              

Extras:                              Nandi ist wie der kleine Linus von den Peanuts – sie braucht, wenn sie allein bleiben soll, immer ein Kleidungsstück von ihren Zweibeiner als „Schmusedecke“, dann ist es gar kein Problem für Sie, ganz lieb auf die Rückkehr ihrer Familie zu warten.

                                          Wichtig ist für Nandi, mindestens 6 x am Tag ihr Stofftier „Mausiiii“ in Beeten oder anderen Flächen neu zu vergraben. Sie dabei zu beobachten, 

                                             wie Sie angestrengt überlegt, wo jetzt der beste Platz ist, den keiner findet, zaubert uns jeden Tag aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht.

Besonderheiten:            100 % Ridgeback  vom Ex- und Interieur, dazu noch die Sonderedition„ridgeless“ für all die, die kein Markenschild brauchen!

 

Wenn dieser kleine Rohdiamant, der gerade anfängt richtig zu funkeln, ihr Interesse geweckt hat, scheuen sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen…

Mobil 0178 722 733 9

Birgit  Schlag

Mantrailing

Zughundesport

Coursing



Montag, den 09.05.2016

Zahabu Chigani Zaina läuft auch auf der VDH-Europasieger-Ausstellung in Dortmund aufs Treppchen!

Zum wiederholten Mal beweist Zaina … Größe ist nicht alles und Klasse braucht keine Masse!

Wie immer präsentierte sich unsere Kleine auch in der stressigen Hallenatmosphäre souverän und voll konzentriert und konnte auch die Richterin von ihrer Qualität überzeugen. Mit 13 gemeldeten Hunden war die „Offene Klasse“ stark besetzt und umso stolzer sind wir auf das Ergebnis unserer Knutschkugel:

Vorzüglich 3. Platz!

Jamaal, gerade 1 Jahr alt, lief auf seiner 2. Ausstellung wieder in der Jugendklasse. Steffi und Jamaal machten ihre  Sache super und auch unser Youngster zeigte sich unbeeindruckt von der Hallenatmosphäre.

Leider wurde der sehr freundliche Richter, wie er Steffi im Ring noch erklärte, auf einer anderen Ausstellung von einem Hund gebissen. Dies veranlasst ihn verständlicher Weise, die Hunde bei der Einzelvorstellung mit etwas mehr Vorsicht anzufassen. Dieses etwas  zögerliche Verhalten fand Jamaal dann doch sehr suspekt und hat freundlich für sich entschieden – Der Mann packt MICH nicht an!

Ergebnis: Leider ohne Bewertung aus dem Ring.

Übung macht den Meister und Jamaal wird auch noch lernen, mit so einem Verhalten umzugehen. Und wie gesagt: Er lief in der „Jugend Klasse“ und dort darf ein so junger Hund, unser Meinung nach, erst einmal Erfahrungen sammeln…


Mittwoch, den 04.05.2016

Die Zeit fliegt ….

… ein Jahr ist es nun schon her und die Erinnerungen an diese wunderschönen Momente, wenn das „Wunder des Lebens“ sich seinen Weg sucht, sind unvergesslich!

Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt, hat noch nie eine Geburt erlebt – es gibt ACHT!

Es gibt Momente im Leben,

die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

11 kleine Zahabu Danuwa´s begleiten seit dem 04.05.2015 unser und das Leben ihrer Familien. Wir freuen uns auf viele weitere Abenteuer der Danuwa-Gang und wünschen allen einen tollen Tag….

Fotos D-Wurf


Montag, den 02.05.2016

Viel zu früh...

Die erste Zahabu-Zaubermaus hat sich auf den Weg zu den Sternen gemacht und wird von dort oben über die Zweibeiner wachen, die ihn so sehr geliebt haben und jetzt so schmerzlich vermissen!

 Wer im Gedächtnis seiner

 Lieben lebt,

 der ist nicht tot, der ist nur fern;

 tot ist nur, wer vergessen wird.

                                    Immanuel Kant

 Tapferer Leoto, Du hast für immer einen festen Platz in unseren Erinnerungen und in unseren Herzen…


Freitag, den 22.04.2016

Wir haben wieder tolle Actionfotos von Karin & Gerald Ecke erhalten  - Vielen Dank!!!

Und hier kommt unser " Zahabu-Racing-Team ":

Zahabu Abayomi Alisha - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

7. Platz bei den Hündinnen


Zahabu Chigani Bakiri - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

2. Platz bei den Rüden


Zahabu Buzandi Balu- E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

7. Platz bei den Rüden


Haiba Kaisoon Chenaya - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

2. Platz bei den Veteranen

Chenaya bei einem Probelauf bei uns Zuhause.



Zahabu Buzandi Faraa - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

Faraa war nicht gemeldet und lief deshalb ohne Bewertung


Zahabu Danuwa Jamaal - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

3. Platz bei den Junghunden


Zahabu Danuwa Kadiri - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

2. Platz bei den Junghunden


Zahabu Danuwa Manyara - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

1. Platz bei den Junghunden


Zahabu Danuwa Nandi - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

4. Platz bei den Junghunden


Zahabu Chigani Zaina - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

1. Platz bei den Hündinnen


Zahabu Abayomi Zawadi - E.L.S.A.-Nord-Coursing 2016

10. Platz bei den Hündinnen


Samstag, dem 16.04.2016

Unsere Kleinen ganz groß in Großenaspe!

 

Am Samstag, auf der Spezial-Rassehund-Ausstellung, waren vier Zahabu´s am Start.

Als erster musste Zahabu Danuwa Jamaal (D-Wurf) in der Jugendklasse in den Ring. Bei seiner ersten Ausstellung machte er seine Sache als untrainierter Youngster gut und bekam dafür am Schluss einen Vorzüglich 2. Platz.

Zahabu Abayomi Zawadi (A-Wurf) lief gewohnt souverän in der Championklasse und erhielt auch den 2. Platz mit einem Vorzüglich.

Zahabu Buzandi Faraa (B-Wurf) wurde das erste Mal in der Offenen Klasse ausgestellt und erhielt für ihre Vorstellung ein sehr gut.

Auch Zahabu Chigani Zaina (C-Wurf) musste in der  Offenen Klasse (10 gemeldete Hunde) an den Start. Wie gewohnt präsentiert sich dieses kleine Mädchen einfach großartig und bekam für ihre Vorstellung ein Vorzüglich 4. Platz.

Am Sonntag, beim Coursing, waren dann 10 Zahabu´s an den Start gegangen und alle waren mit Feuereifer bei der Sache.

Wir freuen uns immer sehr darüber, wenn die Besitzer unserer Nachzuchten sich auch für diese Sportart begeistern können und so ihren Hunden die Möglichkeit geben,

ihre Coursing-Qualitäten zu zeigen.

Unser Oldie Chenaya und unsere vier Youngster durften eine verkürzte Strecke laufen und allen Fünf sah man den Spaß förmlich an der Nasenspitze an. Chenaya lief mit ihren 10,5 Jahren noch fröhlich dem Puschel nach und auch Jamaal, Kadiri, Manyara und Nandi zeigten, dass diese Sportart für sie die Richtige ist.

Zawadi und Alisha waren bei den Hündinnen mit etwas über 7 Jahren die ältesten Hündinnen, beide zeigten allerdings, dass ein gut trainierter „Hund“ in diesem Alter noch lange nicht zum alten Eisen zählt.

So lag Zawadi nach dem ersten Lauf punktgleich mit ihrer Tochter auf dem ersten Platz…

Aus guter alter Tradition hat Zawadi in ihrem zweiten Lauf, wie fast immer auf ihrer Hausstrecke in Großenaspe, Kreativität  gezeigt:

Ab Start kurz dem Puschel gefolgt … und dann gleich abgebogen, um dem Puschel entgegen der Laufrichtung aufzulauern: „ …irgendwann muss er ja kommen!!!“

Für diese kreative Einlage gab es natürlich Punktabzug - aber die Lacher hatte sie mal wieder auf ihrer Seite!

Alisha lief zwei tolle Runden und konnte sich einen supertollen Platz im Mittelfeld erlaufen.

Zaina ließ diesmal den Puschel nicht aus den Augen und lieferte zwei tolle Läufe ab.

Das Ergebnis dafür:  E.L.S.A.-Nord-Coursing Siegerin 2016 - Super, kleine Zaubermaus!!!

Balu und Bakiri liefen auch wieder super. Balu lag nach der ersten Runde mit an der Spitze, aber leider machte er es Zawadi nach und auch er lief eine sehr kreative zweite Runde…

Bakiri hätte es fast geschafft, seinen Sieg vom letzten Jahr zu wiederholen – aber mit nur zwei Punkten Abstand wurde er Zweiter bei den Rüden. Allerdings ist er wie im letzten Jahr wieder schnellster Hund des Tages geworden!

Und hier die Ergebnisse:

 

Bei den Rüden:

2. Platz               Zahabu Chigani Bakiri                               

7. Platz               Zahabu Buzandi Balu   

                  

Bei den Hündinnen:

 E.L.S.A.-Nord-Coursing Siegerin 2015

 1. Platz                                                                                              Zahabu Chigani Zaina

 7. Platz               Zahabu Abayomi Alisha                                                        

10. Platz             Zahabu Abayomi Zawadi           

                         

 Bei den Junghunden:

 

E.L.S.A.-Nord-Coursing Junghund-Siegerin 2015

 1.Platz                                                                                       Zahabu Danuwa Manyara

 2. Platz               Zahabu Danuwa Kadiri                                             

 3. Platz               Zahabu Danuwa Jamaal                                                         

 4. Platz               Zahabu Danuwa Nandi                                           

 

Bei den Veteranen:

2. Platz               Haiba Kaisoon Chenaya                                                            

 

Schnellster Hund des Tages

 Zahabu Chigani Bakiri

 

Am Ende des Tages hat dann unsere Kleinste den Vogel abgeschossen, sie erhielt noch die Auszeichnung:

 

Siegerin Schönheit & Leistung Großenaspe 2016

 Zahabu Chigani Zaina

 Diese Auszeichnung erhalten die Hunde, die sowohl auf der Ausstellung am Vortag, wie auch beim Coursing erfolgreich waren.

 

Unsere erfolgreiche Truppe....
Unsere erfolgreiche Truppe....

Samstag, den 02.04.2016

Eine faule Truppe am Samstagvormittag.....


Mittwoch, den 30.03.2016

Wir haben mit Nandi Mantrailing angefangen. Das Video zeigt die kleine Zaubermaus bei ihrem ersten etwas längerem Trail....


Mittwoch, den 23.03.2016

Nach 3,5 Wochen Zusammenleben mit Zaubermaus Nandi….

Die Zeit fliegt und unser jüngstes Rudelmitglied hat den Umzug problemlos überstanden.

Nandi läuft hervorragend im Alltag mit und macht uns einfach nur Freude.

An dem zufriedenen und ruhigen Verhalten des Rudels können wir sehr deutlich sehen, dass Nandi ihre Hausaufgaben vorzüglich erledigt hat. Das neu aufgebaute Fundament und die damit verbundene Sicherheit lässt Nandi wieder selbstbewusst und gleichzeitig in sich ruhend, die Umwelt erkunden.

Ob beim Stadtbummel, Besuch bei Freunden, lange Autofahrten und im Auto warten, Restaurantbesuche, Kontakt mit Menschen unterwegs oder bei uns Zuhause - Nandi bekommt immer Höchstnoten für ihr Benehmen.

Im  Umgang mit Menschen ist ihr zögerliches Verhalten, das sie noch in den ersten Tagen nach ihrer Ankunft zeigte, in ein freudiges und freundliches Verhalten gewechselt.

Für uns ist es schön zusehen, dass alles, was sich in den ersten 16 Lebenswochen bei Nandi an Charaktereigenschaften angedeutet hat, nicht verschwunden ist, sondern gerade beginnt aufzublühen und sich zu festigen.

Sie lebt bei uns mit unseren zwei Katern zusammen und zeigt sich als eine liebevolle Katzenliebhaberin.

Auch mit unseren Pferden läuft sie frei im Stall und auf unserem Gelände. Nandi ist im Umgang mit ihnen sehr freundlich und zeigt kein Jagdverhalten. Manchmal würden wir uns allerdings ein bisschen mehr Respekt wünschen, wenn sie mal wieder eins unserer Pferde „tunnelt“! Glücklicherweise haben Faxe und Verneur gute Nerven und lassen sich durch diese kleinen Showeinlagen unseres jüngsten Vierbeiners nicht aus der Ruhe bringen.

Unsere Gänse und Hühner hat Nandi auch sehr gern, allerdings vermuten wir, dass dieses Verhältnis mehr dem von „Alf“ zu Katzen entspricht!

Mal gucken, was die Zeit so bringt! Auch hier gibt es kleine Übungseinheiten für unsere Vorzeigeschülerin….

Nach 3,5 Wochen Zusammenleben können wir sagen, dass dieses kleine Mädchen der Grund ist, weshalb wir Ridgeback´s züchten!

Nandi verzaubert und bezaubert uns und jeden Besucher aufs Neue mit ihrer Art, die eine große inneren Ruhe und Selbstzufriedenheit mit sich und ihrer Umwelt ausstrahlt. Sie um sich zu haben, lässt uns, in einem noch so stressigen Alltag, das Wichtigste nicht vergessen – cool down!                                                                                                      Lebe Dein Leben und genieße - denn Du hast nur EINS!!!

Für mehr Informationen zu dieser kleinen Therapeutin - einfach anrufen:

Mobil 0178 722 733 9

Unsere Mädels beim Sonnenbad: v. links - Zaina, Chenaya, Zawadi und Nandi                 Und einmal gewechselt: v. links - Zawadi, Chenaya, Zaina und Nandi

Faxe zeigt mal wieder gute Nerven....

Kleines "Gespräch" zwischen Zaina und Nandi....


Nandi zeigt Begeisterung für den Zughundesport.
Hier hat Nandi, für eine kurze Strecke, das erste Mal die Zugleine am Geschirr und hat auch keine Probleme, wenn die Leine sich mal spannt -  Super, Zaubermaus!!!!

Das Video zeigt unser Rudel nach der Scootertour und dem danach folgendem "ABKÜHLEN".
Übungseinheit für Nandi  - "Freifolge" mit kleiner Hilfestellung durch Nanny Zaina...



Mittwoch, den 09.03.2016

Oma Chenaya beim rumtollen mit Enkelin Nandi....

Ein wackeliges Video von Gestern. Nandi durfte das erste Mal Zawadi & Zaina auf ihrer Abkühlrunde, nach einer Scootertour, begleiten....



Sonntag, den 06.03.2016

Nach einer Woche mit Nandi….

Jedes Lebewesen, ob zwei- oder vierbeinig, benötigt für das Entfalten seiner Persönlichkeit einen wichtigen Baustein. Der da heißt -  Vertrauen!

Vertrauen von seinen Bezugspersonen und seiner Umwelt in Ihn und in das was er tut!

Fehlt dieses Vertrauen, verhält es sich wie bei einem Hausbau!

Ein wichtiger Baustein für das Fundament fehlt und kann nicht ersetzt werden. Die Basis steht auf wackeligen Beinen und die Lücke wird überbrückt durch einen Baustein der sich

– Misstrauen - nennt! Und wo es Misstrauen gibt, ist der Weg für Missverständnisse geebnet und ein Teufelskreislauf beginnt.

Wir haben leider das Gefühl, das dieser Teufelskreislauf bei Nandi der Grund war, weshalb es „schief gelaufen“ ist.

In den ersten Tagen nach ihrer Rückkehr zu uns, hat sie sich als eine verunsicherte Junghündin gezeigt, die nicht weiß, wie sie sich richtig verhalten soll! Unterstützt wurde diese Haltung mit Sicherheit auch durch ihr noch unreifes Alter (10 Monate) und der damit verbundenen Entwicklungsphase (beginnende Pubertät), sowie dem hormonellen Zustand der gerade überstandenen 1. Läufigkeit. 

Über Allem, was sie tat, schien ein großes Fragezeichen zu blinken und in ihren Augen und in ihrer Körpersprache konnte man förmlich lesen: Ist mein Verhalten falsch oder richtig????

In dieser verunsicherten Haltung zeigte sich aber der Ridgeback in ihr: Ein Wachhund mit territorialem Verhalten, der den Mut hat, das Rudel zu führen und das Territorium zu beschützen, wenn keine Führungsperson vorhanden ist, die diesen Job übernimmt und keine andere Vorgehensweise zeigt.

Wir haben uns entschieden, das alte „Haus“ abzureißen und mit einem guten, soliden, tragenden Fundament neu zu beginnen.

Das bedeutet jetzt erst einmal für Nandi, dass sie viel Kontakt mit Menschen hat. So bekommt sie jetzt die Möglichkeiten zu erleben, dass Personen kein Stress für ihr Rudel bedeuten und sie keinen Job machen muss.

Unser Rudel ist bei dieser Arbeit wieder einmal Gold wert. Da Hunde bekanntlich auch viel durch Nachahmen lernen, sieht man jetzt schon den Erfolg in ihrem Verhalten.

Besucher werden jetzt ohne „Stressgesicht“ begrüßt und auch ihre Körpersprache ist entspannter und Nandi ist schon wieder sicherer und zufriedenener in ihrem Verhalten!

Wir sind sehr glücklich mit ihrer Entwicklung und schon jetzt blitzt viel von dem selbstbewussten, fröhlichen Wesen auf, das wir in den ersten 16 Lebenswochen begleiten durften!

Diese positive Entwicklung zeigt uns wieder sehr deutlich, dass Hunde im Hier und Jetzt leben!

Nichts ist zu spät und Alles ist möglich -  mit der richtigen, sicheren Führung!

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen mit Nandi und sind selbst sehr gespannt, wohin uns der Weg mit ihr führt, den wir zusammen mit dem Weggefährten „Vertrauen“ gehen werden.

Auch wenn Nandi noch eine Zeit bei uns „durchatmen“ soll – haben Sie Interesse an dieser Zaubermaus, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Nandi und wir freuen uns auf Menschen, die diesem kleinen Rohdiamanten ein endgültiges, ridgeback-geeignetes Zuhause geben wollen.

Birgit Schlag  

Mobil 0178 722 733 9

Ich seh DICH!  Siehst DU mich?
Ich seh DICH! Siehst DU mich?

Quatschkopf Zaina zeigt ihrer kleinen Halbschwester Nandi wie "Hund" ein echter "Raketenerdwurm" wird....

Nandi & Zaina - ...dumdidum, was können wir jetzt wieder anstellen?


Je oller, je doller! Oma Chenaya (10,5 Jahre) tobt mit Ihren Enkelinnen Zaina (2,5 Jahre) und Nandi

(10 Monate), dabei zeigt Zaina mal wieder, dass sie Nerven wie Drahtseile hat und Nandi ein freches, fröhliches Hundemädchen ist!



Mittwoch, den 02.03.2016

Zaubermaus sucht zweite Chance….

 

Für uns als Züchter ist die Rücknahme eines Hundes auch damit verbunden, dass wir uns die Frage stellen: Was ist „schief gelaufen“?

Wir sind der Meinung, dass wir unsere neuen Zahabu-Besitzer extrem über die Rasse Rhodesian Ridgeback aufklären! Dabei beschönigen wir nichts und erklären unter anderem den Welpen Interessenten, dass ein ursprünglich „funktionierender“ Ridgeback, ein Hund mit sehr schnellen Reaktionen ist!

Dazu gehört auch immer wieder der ausdrückliche Hinweis, dass der Spätreife Ridgeback ein Jagd- und Wachhund mit starkem territorialem Verhalten ist und dessen Erziehung Zeit und Geduld braucht und nicht mit 8 Monaten abgeschlossen ist! 

Mit anderen Worten: Ich muss mich darauf einstellen, meinen Ridgeback gesichert und beschützt die Umwelt erkunden zulassen und dieser Zeitraum beläuft sich sicher auf die ersten 3 Jahre, wenn nicht sogar ein Leben lang!!!

Die ehrliche Original-Aussage der Besitzer von Nandi, nach dem Scheitern: „Der Rhodesian Ridgeback ist für uns doch nicht die richtige Rasse!“, ist eine realistische Einschätzung der Situation, für Zahabu Danuwa Nandi bedeutet dies aber leider, dass sie ihr Zuhause verliert, obwohl sie alles richtig gemacht hat (rassetypisches Verhalten)!

Nandi ist unsere kleine, ridgelose Frau Apricot aus dem D-Wurf, geboren am 04.05.201,

MCh. Chivas Ayaba x Ch. Zahabu Abayomi Zawadi.

„Frau Apricot“ wohnt seit drei Tagen wieder bei uns. In der nächsten Zeit wird sie erst einmal die Möglichkeit bekommen, ihre neue Lebenssituation anzunehmen und lernen

sich wohl und sicher zu fühlen.

In dieser Zeit werden wir uns ein eigenes Bild von unserer kleinen Zaubermaus machen. Wir werden mit ihr arbeiten, sie mit unterschiedlichen Situationen konfrontieren um dann,

mit diesem Wissen, das endgültige, perfekte Zuhause für sie finden!

Bei Interesse an dieser kleinen Lady - scheuen sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, Nandi hat eine zweite Chance mehr als verdient….

Birgit Schlag

Mobil 0178 722 733 9

Mehr Infos, Fotos und Videos gibt es demnächst….

Lazy morning....  - unsere Mädels haben Nandi wieder im Rudel aufgenommen!
Lazy morning.... - unsere Mädels haben Nandi wieder im Rudel aufgenommen!

Donnerstag, 14.01.2016

Unser A-Wurf  ( MCH. Rachral Abayomi Hintza x Haiba Kaisoon Chenaya ) feiert  Geburtstag!

 

Heute vor 7 Jahren rutschte, ohne große Vorankündigung und Tamtam, ein kleiner Rüde um 05:36 Uhr auf die Welt und  machte den Weg frei für seine 8 Geschwister – unser Zahabu A-Wurf wurde geboren!!!

Was für eine aufregende und wunderschöne Zeit, die uns verzauberte und bezauberte!

Als zweiter Welpe und damit auch als erste bei uns geborene Hündin rutschte Frau Apricot  (Zawadi) direkt in meine Hände und in der gleichen Sekunde tief in mein Herz!

Dort wohnt diese „Miss 10000 Volt“ jetzt seit 2556 Tagen und ich/wir möchten sie keinen einzigen Tag missen.

Wir sind sehr glücklich, das heute alle 9 Abayomi´s ihren 7. Geburtstag feiern können und dies mit allen bei uns geborenen Welpen aus den B, C und D-Würfen. Diese Tatsache sehen wir als ein großes Glück an und freuen uns mit allen Familien über unsere Zaubermäuse.

Geliebte Abayomi´s, ihr seid und bleibt etwas ganz besonderes für uns, wir senden euch einen dicken Knutschaaaa auf jede Lakritznase!!!

Für das punktgenaue Korken knallen lassen und anstoßen, hier noch einmal die Geburtszeiten:

Jamil (geb. 05:36 Uhr), Zawadi (geb. 05:48 Uhr), Alisha (geb.06:25 Uhr),

Akibo (geb. 06:39 Uhr), Jabali (geb.07:12 Uhr), Thabo (geb.13:24 Uhr),

Akilah (geb. 14:45 Uhr), Saari (geb.16:02 Uhr), Zuberi  (geb.17:36 Uhr)

Vielleicht sollten wir uns aber auch alle auf 20 Uhr einigen, sonst könnte bei einigen Zweibeinern der Tag etwas hart werden - hickssss…

Foto Gerald Ecke
Foto Gerald Ecke